Bild Solar Check

sirius • Solar•Energie•Systeme

Felix Kowoll
Zum Forst 100
D-24145 Kiel-Rönne

Telefon: +49 (0)431 - 71 41 21
Telefax: +49 (0)431 - 71 41 30

E-Mail: kontakt@sirius-solar.de

Anfahrt zu sirius Solar

Logo Solvis

Partner

Sonne in Kiel

Fehlermeldung des Wetterproviders:
Location does not exist.

Das SolvisMax Heizsystem ist Wärme mit Zukunft und ein echtes Sparwunder

Der SolvisMax ist ein Energiemanager für alle Energiequellen und lau Hersteller spart man bis zu 50% Brennstoff. Gleichzeitig veringert man die CO2 Emmissionen auch rund um die Hälfte.

Bild vergrößern mit Klick!

Der modulare Energie-Manager SolvisMax vereint Solar-Schichtspeicher, Brennwertkessel und Warmwasserspeicher kompakt zu einem ganzheitlichen System. Der SolvisMax ist ein nachrüstbares Modulsystem und Sie können zwischen drei Typen wählen.

Die Grafik links zeigt die vielfältigen Möglichkeiten des SolvisMax Modul Systems.

Bild vergrößern mit Klick!

  1. Das Solar-Heizsystem SolvisMax als komplettes Solar-Heizsystem für Öl, Gas, Wärmepumpe oder Fernwärme. Der SolvisMax spart bis zu 50% Energiekosten.
  2. Als Austauschkessel SolvisMax Pur für Öl oder Gas und jederzeit nachrüstbar zu einer perfekten Solarheizzentrale.
  3. Der Solarspeicher SolvisMax Futur für Ihren vorhandenen Kessel. Dieser ausgezeichnete Solarspeicher verbindet den vorhandenen Heizkessel mit einer Solaranlagen auf dem Dach. Macht der alte Kessel einmal schlapp kann der SolvisMax Solarspeicher einfach mit einem Heizmodul nachgerüstet werden.

Solar Pellet-Heizsystem SolvisLino

Bild vergrößern mit Klick!

Im gut isolierten Speicher ist die von Ihrem Kessel produzierte Wärme sicher aufgehoben: Eine 110 mm starke „Kuschelisolierung“ verhindert Wärmeverluste.

  1. Das System hat einen höheren Wirkungsgrad, geht also wirtschaftlicher mit dem teuren Brennstoff um, als wenn die Wärme vom Heizkessel direkt in den Heizkreis und den Warmwasserkreis geleitet werden würde
  2. und spart dadurch Brennstoff ein.
  3. Durch das große Speichervolumen für die Wärme startet der Brenner viel seltener.
  4. Wenn der Brenner seltener anspringen muss, erhöht sich die Lebensdauer Ihres Heizkessels!
  5. Wenn Sie eine Solaranlage anschließen, kann die Wärme von der Sonne gespeichert und auch dann genutzt werden, wenn die Sonne gerade nicht scheint. Die Sonnenwärme hat immer Vorrang vor der Wärme aus dem Heizkessel. Der bleibt ausgeschaltet, wenn die Sonne scheint.

Teamwork mit dem Speicher und trotzdem Frischwasser – das ist kein Widerspruch. Sie genießen frisches Wasser aus der Leitung und das ist in Verbindung mit einer Pellet-Holzheizung auf jeden Fall klimaschonend CO2-neutral erwärmt.